Fijian 47

Wunderschöne Segelyacht – da braucht man kein Zuhause mehr!                                 225.000,- Euro VB

Hier steht diese außergewöhnliche Segelyacht
in Bad Schwartau zur Vermittlung.
Typ: Fijian 47

Werft: Kopenhagen/Dänemark
Designer: Hartleys, New Zealand

Material: Ferrozement
Baujahr: 1982
Länge über alles: 16,80 m
Länge Rumpf: 14,51 m
Breite: 3,98 m
Tiefgang: 2,20 m
Gewicht: 23 t
Typ: Kielyacht, gemäßigter Langkieler
Ruderanlage: Radsteuerung
Steuerstände: 2

Motor: Ford Lehmann
Zylinder: 6

Kraftstoff: Diesel
Leistung: 120 PS
Motor läuft super!

Antrieb: Innenborder mit Welle
Zweikreiskühlung


Rigg/Segel:
Takelung: Kutter/Ketsch
Segelfläche: 130 qm

Holzmasten (neu Lackiert)
Genua Neu unbenutzt (Donau)
Fock Neu unbenutzt (Donau)
Sonstige Segel guter Zustand
Rigg, Masten, Segel, Top!!!

2 Rollvorsegelanlagen Furlex

Sie suchen nach der ultimativen, super ausgestatteten und wunderschönen Segelyacht?
Kein Joghurtbecher, nichts von der Stange? Toller Innenausbau, super Zustand,

geeignet für alle Meere und perfekt geeignet zum Wohnen?
Da könnte die „Artoma“ genau das richtige Schiff für Sie sein!

Das Eignerpaar hat sehr viel Geld in die Hand genommen um diese Yacht in diesen Zustand
zu versetzen. Neues Teakdeck (75.000,-), neue Segel, Komplettsanierung des Unterwasserschiffs
und der Außenhaut durch die Firma Peter Wrede aus Wedel (2015), neue Lackierung, neue
Kuchenbude, etc, etc. Leider müssen Sie das Schiff jetzt aus Altersgründen verkaufen.
Das ist Ihre Gelegenheit!

Sie ist für die weltweite Fahrt gedacht. Sehr robust und mit allen Annehmlichkeiten
ausgestattet. Auch für die kleine Crew zu beherrschen. Insgesamt gibt es acht feste
Schlafplätze, wobei zwei
vorne im Bug schlafen und sechs Betten im übrigen Schiff verteilt
sind. Diese
Einzelkojen sind teilweise kleine Höhlen mit Schiebetür, ideal für Kinder als
eigenes Reich. Eine Warmwasserheizung, zwei Steuerstände, ein großes Cockpit und die
urgemütliche Inneneinrichtung machen das Schiff zu einem Zuhause.


Die „Artoma“ ist aus Ferrozement gebaut. Ein Material, erstmals 1912 vom deutschen
Ingenieur Johannes Lescher zum Bau eines Segelschiffes in Deutschland verwendet. In den
1970er und ´80er Jahren haben es viele, vor allem Selbstbauer, oft stümperhaft nachgeahmt.
Eigentlich ein tolles und leicht zu reparierendes Bootsbaumaterial, haben diese Selbstbauten
zu einem ungerechtfertigtem, schlechten Ruf geführt. Im Sommer kühl, im Winter warm.
Lieber eine Kunststoffyacht? Wer lebt schon gerne in einem Plastikhaus?

Hier zwei interessante Links zu Berichten über dieses Bootsbaumaterial: Link1 / Link2

Die Yacht liegt bei Bad Schwartau im Wasser und steht für Ihre Besichtigung bereit.
Machen Sie einen Termin und kommen Sie vorbei. Der günstige Liegeplatz und auch
ein dazugehöriger Lagerraum, können übernommen werden.

  • Wertgutachten
  • 15 Winschen
  • Neues Teakdeck
  • Festrumpfschlauchboot Zodiac YL 310 R
  • Aussenborder Honda 2,4 KW 4 Takter
  • Aussenborderhalterung
  • Davits
  • Geräteträger
  • Windgenerator SilentWind 400+
  • TV Sat Anlage (auch bei Wellengang)
    Oyster – SAT-DOM 75 M-GS Vision
  • Lenzpumpen elektrisch
  • Elektro WC
  • Waschbecken mit Duschkopf
  • Elektr. Druckwasser
  • Warmwasserboiler
  • Warmwasser Zentralheizung
  • 4 Kochfelder
  • Backofen
  • Mikrowelle
  • Kompressor Kühlschrank
  • Autopilot
  • Solarzelle 100 Watt
  • 12 Volt
  • 220 Volt
  • Inverter
  • Funkgerät Raymarine DSC
  • Radar Raymarine
  • Logge/Lot
  • GPS
  • Kartenplotter
  • Windmesser
  • Landanschluss
  • Batterien: 700 Ah AGM Verbraucher
  • Batterien: 200 Ah AGM Verbraucher
  • Batterieladegerät
  • Batteriemonitor
  • Navigationsbeleuchtung LED
  • Kompass
  • Radio mit CD/USB
  • Maststufen klappbar
  • Kugelgelagerte Mastrutscher Harken
  • Teilw. neue Segel
  • Elektrische Ankerwinsch
  • Verzinkte Ankerkette
  • Original C-Q-R-Anker aus Schottland
  • Heckanker
  • Dieseltank 800 Liter
  • Wassertank 600 Liter
  • Monitor für Tanks
  • Stromgenerator in Kiste an Deck
  • Deckslicht
  • Sprayhood Neu
  • Kuchenbude Neu
  • Cockpittisch
  • Badeleiter
  • Außenborderhalterung
  • Doradelüfter
  • Solarlüfter
  • Werkstattraum im Heck
  • Viel Stauraum
  • Feste umlaufende Seereling
  • Seerelingstüren
  • Gangway
  • Klüvernetz
  • Skylight
  • Megafon am Mast
  • Gangwayhalterung an Deck
  • Festmacher
  • Feuerlöscher
  • Mit Pütt und Pann
  • etc.

Hier einige Videos, Fotos und der Standort des Bootes:
Video Aussenansicht:

Video Innenansicht:

Fotos:

Standort der Segelyacht:

Bei einem Kauf werden Sie nicht alleine gelassen! Selbstverständlich gibt es eine
Einweisung in die Besonderheiten des Schiffes zu Land und zu Wasser.
Alle Angaben nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit.